finway Produkt-Update: Juni 2022

Hinterlegen Sie ab sofort Vertreter:innen für Krankheit & Urlaub, definieren Sie Regeln basierend auf Mitarbeiter:innen oder führen Sie SEPA-Sammelüberweisungen via SEPA-Datei durch.

Urlaubs-Krankheitsvertrettung definieren

Urlaubs- und Krankheitsvertretung

Um Ihre Prozesse in finway auch dann reibungslos und optimal zu unterstützen, wenn Mitarbeiter:innen im Urlaub oder anderweitig abwesend sind, führen wir mit diesem Update einen pragmatischen Genehmigungsprozess im Falle der Abwesenheit von Genehmiger:innen ein. Dabei können Abwesenheiten im Mitarbeiter:innenprofil hinterlegt werden (entweder von allen Nutzer:innen oder nur von Admins) und sorgen dafür, dass bei Antragserstellung geprüft wird, ob Genehmiger:innen abwesend sind. Wenn das der Fall ist, können Antragsstellende wählen, ob sie abwarten möchten, oder ob sie den Antrag zeitnah im Rahmen eines einstufigen Freigabeprozesses weiterverarbeiten möchten.

Mitarbeiterregeln definieren

Auf Mitarbeiter:innen basierende Regeln

Ähnlich zu den Lieferantenregeln bieten wir Ihnen jetzt Regeln auf Mitarbeiter:innenebene an. Dabei können Sie die Kostenstelle, den Kostenträger sowie das Sachkonto per Regeln definieren, die bei Anträgen bestimmter Mitarbeiter:innen hinterlegt werden sollen. In den Einstellungen bestimmen Sie, ob Lieferantenregeln auf Mitarbeiter:innen basierende Regeln überschreiben sollen oder andersherum.

SEPA-Sammelueberweisung

SEPA-Sammelüberweisungen via SEPA-Datei

Vereinzelte Banken unterstützen unser aktuelles SEPA-Format noch nicht vollumfänglich. Deshalb haben wir mit diesem Update unsere XML-Datei überarbeitet, sodass über noch mehr Banken mit nur einer PIN-Eingabe Sammelüberweisungen durchgeführt werden können. Aus der Zip-Datei mit einzelnen SEPA-Dateien wird nun eine einzige SEPA-Datei für Sammelüberweisungen. So ersparen sich viele Kund:innen mit bestimmten Banken eine mehrfache PIN-Eingabe.

Limit-Puffer für Debitkarten festlegen

Limit-Puffer für Debitkarten

Diese Neuerung bietet unseren Kund:innen die Möglichkeit, individuelle Limit-Puffer (0% – 10%) für Debitkarten einzurichten. Mithilfe dieser Puffer kann verhindert werden, dass eine Kartentransaktion wegen eines geringen Betragsunterschieds abgelehnt wird – z. B. wenn der Preis auf einer E-Commerce-Plattform leicht schwankt.

Für eine bessere Transparenz ist der Limit-Puffer als solcher im Fortschrittsbalken der Debit-Karten ersichtlich. Der Puffer ist unabhängig vom Forex-Padding, welches bei Transaktionen in Fremdwährungen zusätzlich aktiv ist (keine Gebühr).

Performance & UI-Verbesserungen

Verbessertes Daten-Handling und Seitennummerierung

  • In den Einstellungen für Sachkonten und Kostenträger können Nutzer:innen die Seitennummerierung sowie einige vereinfachte Bearbeitungswerkzeuge nutzen, z.B. das simultane Löschen mehrerer Kostenträger oder Sachkonten auf einmal. Zudem wird so die Datenmenge angepasst, dass nur die nötigen Daten angezeigt und prozessiert werden müssen. Für Sie bedeutet das schnellere Ladezeiten, v.a. wenn Sie viele Kostenträger oder Sachkonten in finway angelegt haben. Diese Verbesserungen wurden außerdem auf der Kartendetail-Ansicht für die zugehörigen Transaktionen implementiert.
  • Eine weitere kleine, aber wichtige Verbesserung ist die Vereinheitlichung einiger Begrifflichkeiten für mehr Konsistenz im Tool. So wurden bspw. die Begriffe „PIN“ und „Passwort“ vereinheitlicht, sodass es ersichtlich ist, wann die PIN oder wann ein Passwort erforderlich ist.

Inaktivitäts-Logout

Sie können in Ihren Einstellungen nun definieren, nach wie vielen Minuten oder Stunden Inaktivität Nutzer:innen aus dem Tool ausgeloggt werden sollen und dies auf Ihre Bedürfnisse anpassen.

Überarbeitung des Status „Bereits bezahlt“

Ab sofort können Sie auswählen, ob Anträge, die den Status „Bereits bezahlt“ erhalten, den Freigabeworkflow durchlaufen oder überspringen sollen. Dies wird in den Einstellungen für alle Anträge definiert.

Lernen Sie finway kennen

Unsere Expert:innen führen Sie in 30-45 Minuten unverbindlich durch das Tool und arbeiten gemeinsam mit Ihnen Potenziale für Ihr Unternehmen heraus.

  • Einblick in die Produktfunktionen
  • Antworten auf Ihre Fragen
  • Individuelle Beratung für Sie und Ihr Team
  • Tanja Reinhardt
  • Selina Fendt
  • Philipp Wendeln